Quoten 26.4.2014: “Deutschland sucht den Superstar” DSDS

Aneta Sablik, Meltem Acikgöz und Daniel Ceylan stehen im Finale von “Deutschland sucht den Superstar” DSDS 2014

27.4.2014. Das gab es noch nie bei „Deutschland sucht den SuperstarDSDS. In diesem Jahr kämpfen drei Kandidaten kämpfen beim großen Finale am 3. Mai 2014 um den Sieg. „Ich habe mir etwas ausgedacht, damit es für euch heute nicht ganz so schlimm wird. Nur ein Kandidat scheidet heute aus“, so Chefjuror Dieter Bohlen am Anfang der Show zu den vier Halbfinalisten, deren größter Wunsch der Einzug ins Finale war.

Für Richard Schlögl (25) war der Traum vom Superstar am Ende der Halbfinal-Show vorbei. Trotz heißer Dusch-Performance bekam der leitende Angelstellte einer Personalagentur aus Gratkorn (Österreich) die wenigsten Zuschaueranrufe. Wer die 11. Staffel gewinnt und damit einen Plattenvertrag mit Universal Music sowie 500.000 Euro bekommt, entscheidet sich nächsten Samstag live ab 20:15 Uhr zwischen Aneta Sablik (24), Studentin aus Gelting (Bayern), Daniel Ceylan (28), Teilzeitjobber aus Meschede, und Meltem Acikgöz (24), Systemgastronomie-Angestellte aus Dillingen.

16,3 Prozent (2,39 Mio.) der 14-59-jährigen Zuschauer sahen das Halbfinale von DSDS. Damit war die Show die Nr. 1 in dieser Zielgruppe am Samstagabend (Im Vergleich: ZDF, „Unter Verdacht“: 11,5 %; PRO 7: „Werner – Eiskalt“: 11,2 %; Sat.1. „Harry Potter und der Orden des Phönix“: 10,2 % ). Insgesamt sahen 3,59 Millionen Zuschauer (12,8 % MA) ab 3 Jahre zu.

Die Challenge der fünften Liveshow lautete „Inszeniere deinen Song“. Dafür mussten sich die Kandidaten, die Inszenierung des Intros ihres zweiten Songs selbst überlegen. Die Jury fand, dass Meltem mit ihrem mystischen Auftritt, auf einer Bahre in luftiger Höhe liegend, die Challenge am besten gemeistert hatte. Ihr Gewinn: ein Auto. Es ist bereits die zweite Challenge, die die 24-Jährige gewonnen hat.

Einzelsongs:
Aneta Sablik (24) – „Wake Me Up“ von Avicii
Daniel Ceylan (28) – „Everything I Do (I Do It For You)“ von Bryan Adams
Meltem Acikgöz (24) – „Just Give Me A Reason“ von Pink feat. Nate Ruess
Richard Schlögl (25) – „Lila Wolken“ von Marteria feat. Miss Platnum & Yasha

Challenge Songs:
Aneta Sablik – „Survivor“ von Destiny’s Child
Daniel Ceylan – „When A Man Loves A Woman” von Michael Bolton
Meltem Acikgöz – „My Immortal“ von Evanescence
Richard Schlögl – „Halt dich an mir fest“ von Revolverheld