Quoten 25.4.2014: “Let´s Dance”

26.4.2014 Köln (ots). Die vierte “Let´s Dance” – Liveshow sahen am Freitagabend starke 17,7 Prozent der 14- bis 59-jährigen Zuschauer. Im Schnitt war das Tanzduell der Stars damit die meistgesehene Sendung in der Zielgruppe am Freitagabend (im Vergleich: SAT 1, “The Voice Kids”: 12 %; “PRO 7, Vikings”: 10,7 %; ZDF, “Der Alte”: 9,8 %; ARD, “Die Frau am Strand”: 7,4 %). Im Durchschnitt alle Zuschauer ab 3 Jahre kam die RTL-Show auf 4,43 Millionen (MA: 16,1 %).

Im Anschluss lief auch “Geht´s noch?! Kayas Woche” erfolgreich: Die Show verfolgten im Schnitt 2,25 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 13 %), der Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen lag bei 15,3 Prozent (2,25 Millionen).

Mit einem Tagesmarktanteil von 14,1 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Freitag vor allen anderen Sendern (Sat.1: 10,8 %, PRO 7: 9,3 %, ARD: 6,8 %). Auch beim Gesamtpublikum war RTL mit einem Marktanteil von 12,2 Prozent die Nummer eins (ZDF: 11,4 %, ARD: 10,9 %, Sat.1.: 9 %). Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung

Sieben Prominente tanzten beim “Neue Tänze – Special” erstmals zu Bollywood, Hip Hop und Charleston. Am Ende der Show mussten sich Bernhard Brink (61) und Sarah Latton (35) verabschieden. Bernhard Brink: “Ich sehe das positiv: Ich bin Sänger und kein Tänzer.” Die Jurywertungen der vierten Show (die Juroren konnten jeweils bis zu zehn Punkte vergeben):

Tanja Szewczenko (36) und Willi Gabalier (32): Bollywood zu “Mundian To Bach Ke” von Punjabi MC. 25 Punkte.

Bernhard Brink (61) und Sarah Latton (35): Charleston zu “Puttin’ On The Ritz” von Miss Kookie. 4 Punkte.

Larissa Marolt (21) und Massimo Sinató (33): Bollywood zu “Jai Ho! (You Are My Destiny)” von A.R. Rahman & The Pussycat Dolls (Slumdog Millionär OST). 16 Punkte.

Alexander Leipold (44) und Oana Nechiti (25): Hip Hop zu “Informer” von Snow. 17 Punkte.

Lilly Becker (37) und Erich Klann (26):

Charleston zu “We No Speak Americano” von Yolanda Be Cool & DCUP. 21 Punkte.

Carmen Geiss (48) und Christian Polanc (35): Bollywood zu “Jogi” von Punjabi MC. 17 Punkte.

Alexander Klaws (30) und Isabel Edvardsson (31): Charleston zu “Dick & Doof Theme” von Fred Strittmatter,Quirin Amper jr. 30 Punkte.

Gewinner des Discofox-Marathons aller Paare: Tanja Szewczenko und Willi Gabalier sowie Alexander Klaws und Isabel Edvardsson (beide Paare 10 Punkte).

Moderiert wird “Let’s Dance” von Sylvie Meis (35) und Daniel Hartwich (35). In der Jury sitzen Motsi Mabuse (32), Joachim Llambi (49) sowie Jorge Gonzalez (46). Am Freitag, 2. Mai 2014, 20:15 Uhr, geht das Tanzduell der Stars weiter.