Kurdirektoren-Bikertreff in Scheidegg

10.7.2020 Scheidegg. Das 20. Kurdirektorentreffen fand neulich in Scheidegg statt. Jedes Jahr treffen sich rund 20 Teilnehmer der bundesweiten Gruppe, die aus Touristikern und im Tourismus und in Kliniken tätigen Motorradfahrern besteht.

Kurdirektoren gibt es freilich kaum noch, doch einige Kurdirektoren a.D. sind noch immer dabei – man lädt sich einfach gegenseitig ein.

Entstanden ist dieses lockere Treffen, um andere Kurorte kennenzulernen und um in sich inoffiziell auch austauschen zu können. Man war schon in Baden-Baden, in Freiburg, am Ochsenkopf, in Bad Tabarz, in Todtmoos, in Bad Tölz oder in Bad Urach.

Organisiert hat das Treffen in diesem Jahr Susanne Heiss von der für Scheidegg-Tourismus tätigen PR-Agentur.

Marina Boll, Leiterin Scheidegg-Tourismus, unterstütze das herrliche Wochenende und organisierte der Guide.

Joseph Arnold aus dem örtlichen Harley-Davidson-Club war ein Kenner aller Kurven und stillen Straßen im Westallgäu und im Bregenzer Wald. Gewohnt hat die Gruppe im Hotel Edita, dass aufgrund seiner Größe genügend Zimmer zur Verfügung stellen konnte.

Trotz Corona konnte die Tour doch noch stattfinden. Lange hat man gezittert. Nächstes Jahr geht es wahrscheinlich wieder mal nach Oberammergau.