3.10.2014 – Unfall in Lindau

4.10.2014 Lindau. Eine plötzliches Wendemanöver hat am Freitagnachmittag in der Bregenzer Straße zu einem Verkehrsunfall geführt.

Zum Unfallzeitpunkt hatte sich in diesem Bereich der Verkehr in Richtung Österreich stark aufgestaut. Ein 49-jähriger Motorradfahrer fuhr nach eigenen Angaben auf dem Fahrstreifen in Richtung Grenzübergang links an der Fahrzeugkolonne vorbei, um schneller voran zu kommen.

Ein in der Kolonne fahrender 38-jähriger PKW-Lenker entschloss sich jedoch plötzlich nach links in die Einfahrt eines ehemaligen Autohaus abzubiegen. Der nachfolgende Kradfahrer versuchte noch nach links auszuweichen, stieß dann jedoch gegen die linke Seite des zwischenzeitlich quer auf der Fahrbahn stehenden Pkw. Durch den Anprall stürzte der Überholende auf die Fahrbahn .

Nach ersten Erhebungen blieb der Mann bei dem Unfall unverletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

(PI Lindau)