24.4.2014 – Brand in Kempten

24.4.2014 Kempten. Der Feuerwehr wurde heute eine Brandentwicklung in einer Produktionshalle mitgeteilt. Diese war bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits komplett verraucht.

Gegen 07.40 Uhr bemerkte ein Arbeiter auf dem Gelände eines Firmenkomplexes in der Heisinger Straße Brandgeruch nahe einer Produktionshalle.

Bei Nachschau bemerkte er, dass das betreffende Halleninnere komplett verraucht war und informierte die Integrierte Leitstelle Allgäu.

Die eintreffende Feuerwehr Kempten konnte unter Anwendung von Atemschutz in der Halle, in der sich keine Personen befanden, die Brandörtlichkeit nahe einer Pressmaschine ausmachen und schnell ablöschen.

Aus welchem Grund sich das Feuer entwickelte ist noch unklar, weshalb die Ermittlungen vom Fachkommissariat der Kripo Kempten übernommen wurden. Der Brandschaden wird auf maximal 80.000 Euro geschätzt.

(PP Schwaben Süd/West, 15.45 Uhr, ce)