20.4.2014 – Unfall bei Auffahrt zur A7 bei Kempten

21.4.2014 Kempten. Am Sonntag Mittag wurde der Polizei durch einen aufmerksamen Zeugen ein Pkw-Fahrer mitgeteilt, der von der B12 aus Richtung Marktoberdorf kommend auf die A7 in Richtung Ulm auffahren wollte, hier von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen beschädigte.

Ein größerer Unfall konnte nur das Eingreifen des Beifahrers in das Lenkrad verhindert werden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Kempten fort, wo er von der Polizei kontrolliert werden konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Es wurde weiter bekannt, dass es zuvor auf der B12 im Bereich Kaufbeuren zu mehreren gefährlichen Situationen kam. Autofahrer, die durch den blauen Skoda des Betrunkenen gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Kempten unter 0831-99092050 zu melden. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Entzug der Fahrerlaubnis sowie mehrere Anzeigen.

(VPI Kempten)