20.4.2014 – Schlägerei in Memmingen

20.4.2014 Memmingen. Am Sonntag, 20.04.2014, gegen 01:30 Uhr, kam es vor einer Gaststätte in der Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Eine Gruppe von mehreren Personen hielt sich zur Tatzeit vor dem Eingang der Gaststätte auf, als ein Pkw zunächst an diesen vorbeifuhr und anschließend jedoch wieder zurücksetzte.

Der Fahrer stieg aus seinem Fahrzeug aus und schlug zwei Personen aus der Gruppe, ohne Vorankündigung, mit der Faust in das Gesicht.

Ein Geschädigter blutete daraufhin stark aus der Nase, sodass er sich nach der Aufnahme durch die Polizei vorsorglich in das Klinikum Memmingen begab.

Der PKW-Fahrer, ein 18-Jähriger aus Memmingen, konnte ermittelt werden.

(PI Memmingen).