2.10.2014 – Schlägerei in Kempten

2.10.2014 Kempten. Noch nicht nachvollziehbar ist der Grund für eine körperliche Auseinandersetzung in der Bahnhofsstraße.

Am Donnerstag kurz vor 04 Uhr befand sich ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg auf dem Nachhauseweg von einer Studentenparty.

Begleitet wurde er hierbei von einem 19-Jährigen und einer Frau die sie soeben erst kennen gelernt hatten. Die drei trafen dabei in der Bahnhofstraße auf einen 19-jährigen Oberallgäuer und dessen Freundin.

Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu einem Gerangel zwischen dem 21-Jährigen und dem Oberallgäuer bei dem der 21-Jährige eine Kopfverletzung erlitt.

Aufgrund der Verletzung musste der Mann vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. So weit feststellbar waren alle an dem Vorfall Beteiligten alkoholisiert.

Die junge Frau aus der dreiköpfigen Gruppe wird gebeten sich bei der Polizei Kempten als Zeugin zu melden.

(PP Schwaben Süd/West)