13.10.2014 – Unfall in Immenstadt

13.10.2014 Immenstadt. Am Montagnachmittag ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Illerbrücke vor dem sogenannten Rosskopfkreisel in Immenstadt.

Ein 74-jähriger Autofahrer musste verkehrsbedingt auf der Brücke vor dem Kreisverkehr abbremsen. Ein nachfolgender Pkw-Lenker bemerkte dies zu spät und fuhr in das Heck des stehenden Fahrzeugs.

Dessen Fahrer wurde aufgrund der Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall fahruntüchtig und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

Wie sich herausstellte war der 68-jährige Lenker des auffahrenden Pkws stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Der Mann musste seinen Führerschein sofort abgeben. Ihn erwarten weitere strafrechtliche Konsequenzen.

(PI Immenstadt)