“weiss blau – Rund um Bad Brückenau” 4.5.2014

Sonntag, 4. Mai 2014
15:45

TV-Tipp: “weiss blau – Rund um Bad Brückenau” am Sonntag, 4.5.2014, um 15:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Bad Brückenau ist – bei aller Schönheit – nicht nur bestehend aus dem Bad mit seinem prachtvollen Kurgelände, es gibt auch noch eine Ortschaft dazu mit schönen, teils einzigartigen Läden und Handwerkskünsten (zum Beispiel gibt es hier eine Modistin) und auch sonst viel lebendiger Kultur.

Die Kultur und das Kulturleben der unterfränkischen 6.500-Einwohner Stadt Bad Brückenau nahe der Grenze zu Hessen ist enorm vielfältig. Hier der beschauliche Ort, ein paar Kilometer weiter das mondäne Kurgelände.

Moderatorin Annett Segerer besucht die “Lola-Montez-Quelle”, das nette Hutgeschäft von Sandra Vollmuth in der Bad Brückenauer Innenstadt, Ivan Sojc in seinem “Deutschen Fahrradmuseum” und die Männer vom “Tätscher-Verein”. Die Mitglieder tragen Zylinder und im “Tätscher-Verein” darf bis heute keine Frau Mitglied sein.

Dieser Verein ist eine Art unverzichtbares Rückgrat für die Alltagskultur in Bad Brückenau. Hier stellt man eine Nepomukstatue neu auf, dort kümmert man sich um die Errichtung eines Kinderspielplatzes, und auch der Erhalt des lokalen Dialekts liegt am Herzen.

Eine Herzenssache für Siegbert Remberger ist das Gitarrespiel. Er ist sicher der bekannteste lebende Kulturschaffende in Bad Brückenau, mit überregionalem Renommee und gut besuchten Konzerten. Die Georgi-Bläser spielen auf, frisch und modern, benannt sind sie nach dem Stadtheilgen Sankt Georg.

Ein filmisches Kurzporträt geht auf Geschichte und Gegenwart Bad Brückenaus ein; und auch die “My Way Betty Ford Klinik” ist Sendungsthema, ein Ort, in dem Suchtkranke wieder Tritt im Leben fassen können, benannt nach der früheren US-Präsidentengattin Betty Ford.