Porsche auf der Auto China 2014 in Peking

14.4.2014 Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG feiert auf der Auto China in Peking die Weltpremiere von Boxster GTS und Cayman GTS.

Die stärkste und schnellste Doppelspitze der Mittelmotor-Sportler von Porsche setzt neue sportliche Bestwerte in ihrem Segment. Porsche präsentiert die beiden neuen Top-Modelle erstmals auf der Pressekonferenz am 20. April, um 11:30 Uhr Ortszeit (5:30 Uhr MESZ), in Halle E5, Stand 05.

Neben den neuen GTS-Sportwagen debütieren vier exklusive Neuheiten für den chinesischen Markt. Die beiden neuen Rennwagen 919 Hybrid und 911 RSR runden gemeinsam mit dem Hybrid-Supersportwagen 918 Spyder den sportlichen Auftritt von Porsche in Peking ab.

Der betont sportliche Auftritt spiegelt das rasant wachsende Interesse der chinesischen Kunden an hochkarätigen Sportwagen wider. Porsche besetzt wie keine andere Marke den noch jungen Sportwagenmarkt Asiens mit äußerst attraktiven Zweitürern – 911, Boxster, Cayman – im Luxussegment. China ist für Porsche der zweitgrößte Einzelmarkt hinter den USA. So steigerte der Sportwagenhersteller seinen Absatz 2013 um 19,9 Prozent auf insgesamt 37.425 ausgelieferte Fahrzeuge.

Boxster GTS: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 12,7 – 11,4 l/100 km; außerstädtisch 7,1 – 6,3 l/100 km; kombiniert 9,0 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen 211 – 190 g/km; Effizienzklassen: G, F

Cayman GTS: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 12,7 – 11,4 l/100 km; außerstädtisch 7,1 – 6,3 l/100 km; kombiniert 9,0 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen 211 – 190 g/km; Effizienzklassen: G, F