Ballonfestival Tannheimer Tal 2015

Mittwoch, 7. Januar 2015 bis Sonntag, 25. Januar 2015

Das Internationale Ballonfestival Tannheimer Tal gilt als eines Veranstaltungshighlights im Winter. Spektakuläre Fahrten am Himmel über Tirol und dem Allgäu versprechen im Januar 2015 spannende Erlebnisse für Teilnehmer und Zuschauer.

Für gut zwei Wochen verwandelt sich der Himmel über dem Tannheimer Tal in ein buntes Farbenspiel. Riesige Heißluftballons steigen senkrecht auf und schweben über dem Tal.

Das Internationale Ballonfestival Tannheimer Tal ist mittlerweile eine Institution und eine Attraktion für Gäste und Einheimische. In diesem Winter feiert es sein 20-jähriges Jubiläum. Rund 60 verschiedene Heißluftballon-Teams sind vom 07. bis zum 25. Januar 2015 am Start und werden die Zuschauer in der Luft und am Boden begeistern. Das gilt vor allem für das Ballonglühen am 14. Januar in Tannheim und am 21. Januar in Jungholz, jeweils abends um 20 Uhr. Beim Ballonglühen werden die Ballons fahrfertig aufgerüstet, allerdings ohne wirklich zu starten. Die Flamme des Brenners beleuchtet den Ballon von innen und bringt diesen zum Glühen — ein unvergessliches Schauspiel mit den Elementen Feuer und Luft.

Die Heißluftballons steigen jeden Tag zwischen 11 und 12 Uhr auf und starten je nach Wetterlage und Thermik. Die Fahrten gehen zum Beispiel zu den Königschlössern oder zur Wieskirche in Steingaden. Bei optimalen Bedingungen ist eine Alpenüberquerung möglich. Gäste haben die einmalige Gelegenheit, selbst mit dabei zu sein und die verschneite Bergwelt von oben zu bewundern. Die Anmeldung erfolgt am Startplatz oder vorab bei Rudi Höfer unter 0043 (676) 9 49 02 50. Der Preis für eine Ballonfahrt beträgt 230 Euro pro Person.