9.5.2014 – Unfall in Salzburg

9.5.2014 Salzburg. Ein 15.jähriger Schüler aus Salzburg lenkte am 9.5.2014 gegen 00:15 Uhr ein Mofa in der Austraße, im Stadtgebiet von Salzburg.

Bei einer Verkehrskontrolle entzog sich der Mofalenker der Anhaltung und fuhr in Richtung Kirchenstraße davon. Bei der anschließenden Verfolgung mit dem Dienst Kfz kam es zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge und der Mofalenker kam zu Sturz.

Er flüchtete in der Folge zu Fuß weiter und konnte aber nach kurzer Verfolgung eingeholt und angehalten werden. Es stellte sich in weiterer Folge heraus, dass sowohl das Mofa, sowie das Kennzeichen und der Sturzhelm gestohlen waren.

Der Schüler hatte sich durch den Unfall am Knie leicht verletzt und er wurde mit der Rettung in das LKH verbracht.