9.5.2014 – Unfall in Innsbruck

9.5.2014 Innsbruck. Ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land lenkte am 9.5.2014, gegen 07:10 Uhr, einen LKW auf der Haller Straße im Gemeindegebiet von Innsbruck in westliche Richtung und musste an der Kreuzung mit der Josef-Willberger-Straße wegen einer auf Rot geschalteten Ampel anhalten.

Ein 42-jähriger Rumäne aus Innsbruck fuhr mit einem Kleinkraftrad (Mofa) hinter dem LKW nach und prallte ungebremst auf das Heck des angehaltenen LKW. Der Rumäne kam dabei zu Sturz und erlitt leichte Verletzungen.

An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der rumänische Staatsangehörige das Kleinkraftrad unbefugt in Betrieb genommen hat und über keine Lenkerberechtigung verfügt.