9.5.2014 – Traktorunfall in Frösau

9.5.2014 Frösau/Steiermark. Gegen 11:30 Uhr war ein 73-Jähriger aus dem Bezirk Weiz mit seinem Obstbautraktor auf seiner steil abfallenden Obstanlage zwischen den angepflanzten Baumreihen bergab unterwegs, um nach seinen Bäumen zu sehen.

Auf Grund des weichen Wiesenuntergrundes geriet der Traktor ins Rutschen und stieß gegen drei Holzsteher, welche das über der Plantage montierte Hagelnetz abstützen.

In der Folge knickte ein als waagrechte Verstrebung gedachtes Metallrohr (sechs Meter lang, vier Zentimeter breit) für das Hagelnetz ein und senkte sich auf eine Höhe von etwa 1,80 Meter. Während der rutschenden Bergabfahrt sah der 73-Jährige das nun in Kopfhöhe befindliche Rohr zu spät und stieß mit der Stirn gegen dieses, wodurch er vom Traktor geschleudert wurde.

Der 73-Jährige begab sich noch selbständig zu seinem etwa 300 Meter entfernten Wohnhaus, wo seine Gattin die Einsatzkräfte verständigte.

Nach der Erstversorgung wurde der 73-Jährige mit einer schweren Kopfverletzung vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz überstellt.