5.5.2014 – Suchaktion in Scheffau

5.5.2014 Scheffau/Tirol. Nach einer großangelegter Suchaktion unter Teilnahme der Bergrettung Scheffau, der Alpinpolizei Kufstein sowie zwei Hubschraubern des Innenministeriums wurde der Abgängige am 05.05.2014, um 08:40 Uhr, tot aufgefunden und geborgen.

Der 34-Jährige stürzte bei der Begehung der Zettenkaiser Westgrat Klettertour, im Gratbereich auf einer Seehöhe von 1880m aus ungeklärter Ursache in Richtung Norden etwa 100 Höhenmeter ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.