5.5.2014 – PKW gestohlen und in Pichlingersee versenkt

5.5.2014 Oberösterreich. In der Nacht zum 5. Mai 2014 wurde ein in Linz in der Franckstraße abgestelltes Taxi von einem bislang unbekannten Täter gestohlen.

Nachdem die Zulassungsbesitzerin Kenntnis davon erlangte, erstattete sie in den Vormittagsstunden des 5. Mai 2014 Anzeige bei der Polizei.

Kurz darauf haben Passanten beim Ufer vom Pichlingersee einen Flurschaden bzw. Reifenspuren, die in den See führten, festgestellt und dies ebenfalls bei der Polizei angezeigt.

Die verständigten Einsatzkräfte suchten den See ab und Männer der Berufsfeuerwehr Linz konnten daraufhin einen PKW, der in einer Tiefe von ca. 4,5 Meter im Schlamm steckte, bergen. Es befanden sich keine Personen im Fahrzeug. Wie die Erhebungen ergaben, handelte es sich bei diesem Fahrzeug um das zuvor gestohlene Taxi.

Wer das Fahrzeug gestohlen hat und warum es im Pichlingersee versenkt wurde, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.