30.4.2014 – Unfall in Salzburg

1.5.2014 Salzburg. In den Abendstunden des 30. April 2014, fuhr ein 30-jähriger Taxilenker mit seinem Fahrzeug auf der Bahnhofstraße stadtauswärts.

Nachdem er zu den am rechten Fahrbahnrand vorhandenen Parkplätzen zugefahren war und umkehren wollte, übersah er einen nachfolgenden PKW. Es kam zu einer Kollision, wobei der Lenker des nachfolgenden PKW, ein 53-jähriger Salzburger, leicht verletzt wurde.

Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Durchgeführte Alkotests an beiden Fahrzeuglenkern verliefen negativ.