30.4.2014 – Unfall auf Gailtal Bundesstraße (B 111) bei Gailitz

30.4.2014 Kärnten. Am 30.04.2014 um 00.40 Uhr lenkte ein 18-jähriger Schüler aus Riegersdorf einen PKW auf der Gailtal Bundesstraße (B 111) auf Höhe der Ortschaft Gailitz, Gemeinde Arnoldstein, Bezirk Villach, aus Richtung Hermagor kommend in Richtung Arnoldstein.

Plötzlich kam der PKW aus bisher noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr auf der angrenzenden Wiese weiter und prallte in weiterer Folge gegen einen Kanalschacht, wodurch sich der PKW überschlug und am Dach liegend zum Stillstand kam.

Unmittelbar nach dem Unfall bemerkte eine Polizeistreife den verunglückten PKW. Der Lenker wurde erstversorgt. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde anschließend von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Zur Fahrzeugbergung und Bindung des ausgetretenen Motoröles stand die FF Arnoldstein mit insgesamt 9 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Am PKW entstand schwerer Sachschaden.