3.5.2014 – Unfall in Schalchen

3.5.2014 Oberösterreich. Ein 49-jähriger Arbeiter aus Schalchen fuhr am 3. Mai 2014, gegen 1 Uhr, mit seinem Fahrrad, von der Hauptstraße (L 503) in Schalchen auf der Lengauer Gemeindestraße in Richtung Häuslberg.

Nach dem Einbiegen in die Lengauer Gemeindestraße kam er in einer leichten Rechtskurve mit seinem Fahrrad von der Fahrbahn ab und stürzte dabei in einen Wassergraben.

Um 6:30 Uhr fand ein Fußgänger den 49-Jährigen im Bach liegenden auf. Der Notarzt aus Braunau konnte nur mehr den Tod feststellen. Fremdverschulden kann aufgrund der Spurenlage ausgeschlossen werden.