3.5.2014 – Unfall im Mona-Lisa Tunnel in Linz

4.5.2014 Linz/Oberösterreich. Fünf, zum Teil schwer verletzte Personen, forderte eine Verkehrsunfall am 3. Mai 2014 im Linzer Mona-Lisa Tunnel.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Tillysburg war gegen 12:30 von der B1 durch den Tunnel Richtung Linz unterwegs. In der leicht abschüssigen Rechtskurve kam er im Tunnel aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein Auto, gelenkt von einem 48-Jährigen aus Silberbach.

Durch den Zusammenstoß wurde der 18-Jährige im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Der 48-jährige Autofahrer, sowie seine 8-jährige Tochter wurden ebenfalls schwer verletzt.

Die Ehefrau und deren 10-jähriger Sohn wurden leicht verletzt. Der 18-Jährige wurde von der Rettung ins AKH eingeliefert. Die wurde ins UKH eingeliefert. Der Tunnel war eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.