3.5.2014 – Unfall auf Inntalautobahn A12 bei Kematen

4.5.2014 Tirol. Am 03.05.2014, um 23:20 Uhr, verlor ein 22-jähriger Einheimischer auf der A12 bei Kematen vermutlich aufgrund einer Übermüdung die Herrschaft über seinen Personenkraftwagen und prallte gegen ein Verkehrsschild.

In der Folge schlitterte der PKW am Grünstreifen zwischen Hauptfahrbahn und Parkplatz (Graben) in Richtung Westen und kollidierte nach einigen Metern mit einem Baum in diesem Grünbereich.

Der PKW blieb total beschädigt auf dem Dach liegen. Der Lenker und seine 23-jährige Beifahrerin wurden unbestimmt verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Im Einsatz standen 20 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Völs, 4 Rettungskräfte, ein Abschleppdienst und eine Polizeistreife.

Bearbeitende Dienststelle: API Schönberg