29.4.2014 – Motorradunfall auf B50 bei Kittsee

30.4.2014 Kittsee/Burgenland. Am 29.04.2014, um 17:15 Uhr, fuhr ein 29-jähriger slowenischer Staatsangehöriger mit einem Motorrad auf der B50 von Gattendorf kommend in Richtung Kittsee.

Auf Höhe des StrKm 7,1 (im Gemeindegebiet von Kittsee – Auffahrt Kreisverkehr) verlor der Lenker aus bisher unbekannter Ursache – in einer Linkskurve – die Kontrolle über das Fahrzeug, kam zu Sturz und touchierte die Leitplanke.

In der Folge wurde der Lenker vom ca. 2,5 m erhöhten Kreisverkehr geschleudert. Seine 27-jährige Mitfahrerin blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Der Lenker verstarb an der Unfallstelle. Die Frau wurde nach erfolgter Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen.

Die Fahrzeugbergung wurde von der Feuerwehr Kittsee durchgeführt. Im Bereich des Unfalls war die B50 vorübergehend für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.