28.4.2014 – Unfall auf B70 bei Zellach

28.4.2014 Kärnten. Am 28. April 2014, um 11:55 Uhr, bog eine 78-jährige Pensionistin aus Frantschach-St. Gertraud mit ihrem Pkw von der Buchhofstraße kommend bei Zellach, Gemeinde Frantschach-St. Gertraud, Bezirk Wolfsberg, nach rechts auf die B 70 in Richtung Wolfsberg ein.

Dabei übersah sie den aus Richtung Frantschach kommenden Pkw eines 36-jährigen Mannes aus Frantschach-St. Gertraud. Nach dem Zusammenprall der Fahrzeuge kam das Fahrzeug der Pensionistin nach wenigen Metern auf der Fahrbahn zum Stehen. Das Fahrzeug des 36-jährgien geriet ins Schleudern, überschlug sich auf der dortigen Böschung mehrmals und prallte schließlich gegen einen Gartenzaun.

Beide Lenker wurden nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht. Der Mann wurde leicht verletzt, die Frau blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen und am Gartenzaum entstand erheblicher Sachschaden. Der Alkovortest verlief bei beiden Lenkern negativ.