28.4.2014 -Motorradunfall auf B127 bei Feldkirchen

29.4.2014 Oberösterreich. Am 28. April 2014 erlitt ein 20-Jähriger Motorradfahrer in Feldkirchen auf der B 127 nach einem Überholmanöver tödliche Verletzungen.

Der 20-Jährige aus Niederwaldkirchen fuhr gegen 18 Uhr mit seinem Leichtmotorrad auf der B 127 in Richtung Rohrbach.

Zur selben Zeit fuhr ein 60-Jähriger aus Feldkirchen mit seinem PKW in Richtung Rohrbach und wollte in Richtung Unterlacken abbiegen. Dabei musste er seinen PKW aufgrund von Gegenverkehr anhalten.

Der 20-Jährige überholte mit seinem Motorrad die vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne und musste aufgrund des Gegenverkehrs sein Motorrad stark abbremsen. Dabei kam er ins Schleudern und zu Sturz und das Leichtmotorrad schlitterte gegen das Heck des PKWs.

Danach rutschte der 20-Jährige auf die Gegenfahrbahn und wurde von dem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 47-Jährigen aus Rottenegg, überrollt. Der 20-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.