26.4.2014 – Brand in Lauterach

26.4.2014 Lauterach/Vorarlberg. Bei dem Mehrfamilienhaus Martinsweg 9 in 6923 Lauterach kam es in den frühen Morgenstunden im zweiten Stockwerk auf dem Balkon im Bereich der Trennwand aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand.

Aufgrund des Vollbrandes auf den Balkonen wurde der gesamte Wohnblock evakuiert.

Die Feuerwehren Lauterach und Wolfurt konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und schließlich löschen. Dabei erlitt ein 36-jähriger Hausbewohner eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde zur Beobachtung ins LKH Bregenz gebracht.

Die Feuerwehr Lauterach rückte mit 5 Fahrzeugen und ca. 45 Mann aus. Dabei wurde sie durch die Feuerwehr Wolfurt mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann unterstützt. Die Rettung war mit 2 Fahrzeugen vor Ort.

Die Hausbewohner konnten nach dem Brand ihre Wohnungen wieder beziehen.

Die Erhebungen zur Brandursache sind im Gange.