25.4.2014 – Unfall in Mayrhofen

25.4.2014 Mayrhofen/Tirol. Am 25.4.2014, gegen 12:30 Uhr, wurde ein 19-jähriger Einheimischer im Zillerbachbett unterhalb einer Fußgängerbrücke im Gemeindegebiet von Mayrhofen regungslos aufgefunden.

Von den Einsatzkräften konnte der 19-Jährige aus dem Wasser gezogen und reanimiert werden.

Er wurde mit schweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht.

Es konnten keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt werden.

Der 19-Jährige konnte bis dato auf Grund seiner Verletzungen nicht befragt werden.

Zum Zeitpunkt des Unfalls führte der Ziller relativ wenig Wasser.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen