25.4.2014 – Unfall auf A12 bei Tulfes

26.4.2014 Tirol. Am 25.04.2014, um 21:55 Uhr, erging an die Landesleitzentrale die Meldung, dass ein PKW auf der Inntalautobahn A 12 auf Höhe Vomp in Richtung Innsbruck in Schlangenlinie unterwegs sei.

Der Personenkraftwagen habe in seiner Fahrt auch die Mittelleitschiene touchiert. Kurze Zeit nach dieser Meldung verursachte der betreffende 71-jährige Fahrzeuglenker im Baustellenbereich bei Tulfes einen schweren Verkehrsunfall.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug und wurde von der Polizeistreife am Dach liegend aufgefunden. Der Lenker hing in den Sicherheitsgurten fest und war ansprechbar.

Er konnte erst durch die eingesetzte Feuerwehr aus dem total beschädigten Fahrzeug befreit werden. Der Unfalllenker wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Hall i. Tirol gebracht.

Der Verletzungsgrad ist bis dato unbestimmt. Eine stationäre Aufnahme im BKH-Hall erfolgte. Der Unfalllenker war stark alkoholisiert. Sein Führerschein wurde ihm am Unfallort vorläufig abgenommen.

Bearbeitende Dienststelle: Autobahnpolizeiinspektion Schönberg i. St.