24.9.2014 – Unfall in Salzburg

25.9.2014 Salzburg. Am 24.9.2014, um 23:05 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Lehrling aus der Stadt Salzburg, mit seinem PKW, auf der Siebenstädterstraße in Richtung zur Kreuzung mit der Ignaz Harrer-Straße und bog an dieser, bei Grünlicht der VLSa (Verkehrslichtsignalanlage), nach links, in Richtung Lehener Brücke ab.

Im selben Moment fuhr ein 51-jähriger Selbständiger aus der Stadt Salzburg mit seinem Mofa von der Gaswerkgasse kommend, laut eigenen Angaben, ebenfalls bei Grünlicht der VLSa, in die Kreuzung mit der Ignaz Harrer-Straße ein, um diese in gerader Richtung zu übersetzen, sodass es zu einer annähernd rechtwinkeligen Kollision und zum Sturz des einspurigen Fahrzeuglenkers kam.

Der Mopedlenker zog sich eine Verletzung an der linken Hüfte zu und wurde vom Roten Kreuz in das LKH gebracht.

Die durchgeführten Alkomattests verliefen negativ. Beide Fahrzeuge, an welchen erheblicher Sachschaden entstand, wurden vom SAR abgeschleppt.