24.9.2014 – Unfall auf B3 in Auhof

25.9.2014 Auhof/Oberösterreich. Zwei zum Teil schwerverletzte Fahrzeuglenker forderte ein Verkehrsunfall am 24. September 2014 auf der B3 in Auhof, Bezirk Perg.

Ein 89-jähriger Autofahrer war gegen 16 Uhr auf der Greiner Gemeindestraße von Perg Richtung Arbing unterwegs. Bei der Kreuzung mit der B 3 Donau Bundesstraße wollte er links in Richtung Arbing einbiegen. Dabei übersah er den auf der B 3 von Grein in Richtung Perg fahrenden 56-jährigen Motorradfahrer aus Ferschnitz.

Der 56-Jährige leitete noch eine Vollbremsung ein und stieß in weiterer Folge frontal gegen die Fahrertüre des einbiegenden Pkw. Der Motorradfahrer und das Motorrad wurden durch die Wucht des Anpralles über den Pkw geschleudert, wobei der 56-Jährige 17 Meter durch die Luft flog.

Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das AKH Linz geflogen. Der 89-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzung vom RK Perg in das UKH Linz eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 3 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von einer Stunde gesperrt.