23.9.2014 – Unfall in Salzburg

23.9.2014 Salzburg. Am 23.9.2014, kam gegen 02.50 Uhr ein 20-jähriger Mann, mit seinem erst vor 3 Tagen zugelassenen PKW vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit im Bereich der Kreuzung Bahnhofstraße-Itzlinger Hauptstraße ins Schleudern und stieß mit großer Wucht auf einen Laternenmast.

Eine mit ihm fahrende Person wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und wurde in das LKH Salzburg eingeliefert.
Bei diesem Unfall entstand erheblicher Sachschaden.

Beim Lenker, der keinen Führerschein besitzt wurde ein Alkotest durchgeführt, der negativ verlief.