23.9.2014 – Ballonunfall in Kirchberg in Tirol

24.9.2014 Kirchberg in Tirol. Am 23.9.2014, gegen 10:55 Uhr, landete ein 65-jähriger Mann aus Wien im Rahmen einer Veranstaltung einen Heißluftballon in einem abschüssigen Feld im Bereich “Vordertristall” in Kirchberg in Tirol.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich außer dem 65-Jährigen noch weitere vier Personen im Korb des Ballons. Nach der Landung, während des Umlegens der Ballonhülle, kippte der Korb im abschüssigen Feld um.

Dabei fiel eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck-Land mit dem Kopf gegen den Brenner des Ballons und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Wirbelsäulenbereich. Die Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kirchberg in Tirol