23.7.2016 – Selbstmordversuch in Sonthofen

24.7.2016 Sonthofen/Oberallgäu. Ein 22jähriger Mann stellte sich am Samstag in der Früh am Bahnübergang in der Hans-Böckler-Straße auf das Gleis. Er stand in Blickrichtung Immenstadt. Als der Zug aus Richtung Immenstadt kam, konnte der Lokführer noch rechtzeitig den Mann auf dem Gleis sehen.

Er leitete eine Vollbremsung ein. Der Zug kam in ausreichendem Abstand vor dem BER zum Stehen. Dabei wurden keine Personen im Zug gefährdet.

Der Mann wurde daraufhin im Krankenhaus Kempten untergebracht.

(PI Sonthofen)