23.4.2014 – Brand in Oberaich

23.4.2014 Oberaich/Steiermark. Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus Mittwochfrüh, 23. April 2014, wurde der Hausbesitzer leblos aufgefunden.

Ein Toter nach Brand in einem Einfamilienhaus

Gegen 07:00 Uhr brach im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Oberaich konnte den Brand löschen. Durch den Brand wurde das Wohnzimmer beschädigt und die Räume des Einfamilienhauses stark verrußt, wodurch nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 20.000 Euro entstand.

Der 58-jährige Hausbesitzer wurde tot aufgefunden.

Die Leiche des Mannes wurde von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt und eine Obduktion angeordnet.

Die genaue Brand- und Todesursache sind Gegenstand von Ermittlungen.