22.9.2014 – Unfall in Salzburg

22.9.2014 Salzburg. Am Nachmittag des 22.9.2014 Uhr fuhr eine 41-jährige Frau mit ihrem Motorfahrrad auf der Fürstenallee in Richtung stadteinwärts. Aufgrund des starken Rückstaus fuhr sie links an der stehenden Kolonne vor.

Auf Höhe des Hauses Nr. 7 fuhr von der dortigen Ausfahrt zur gleichen Zeit ein 22-jähriger Versicherungsangestellter mit seinem Pkw zwischen den angehaltenen Fahrzeugen hindurch um nach links auf die Fürstenallee einzubiegen.

Da die Frau ihr Moped nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, kam sie beim Bremsmanöver zu Sturz und prallte gegen die linke vordere Ecke des Pkw, wobei sie am rechten Unterschenkel leicht verletzt (Prellung) wurde.

Bei beiden Fahrzeuglenkern war der Alkomattest negativ.