22.9.2014 – Arbeitsunfall in Mühlbachl

22.9.2014 Mühlbachl/Tirol. Ein 42-jähriger Mann aus Innsbruck verrichtete am 22.09.2014, gegen 09:30 Uhr, Hangsicherungsarbeiten unmittelbar neben der Brennerautobahn im Gemeindegebiet von 6143 Mühlbachl.

Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der 42-Jährige aus einer Höhe von ca. 2 – 3 Metern ab und schlug mit dem Kopf – er trug einen Schutzhelm und war mittels eines Sitzgurtes und einer Zweiseiltechnik gesichert – auf einem am Boden liegenden Stein auf.

Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Roten Kreuz in die Unfallambulanz der Klinik Innsbruck gebracht werden.