20.9.2014 – Bergunfall bei Frau-Hitt-Warte

21.9.2014 Salzburg. Am 20.9.2014, gegen 13:00 Uhr, befand sich eine 34-jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirch auf dem Julius-Pock-Steig von der Seegrube kommend in Richtung Höttinger Alm.

Etwa 200 Meter nach der Frau-Hitt-Warte geriet die Frau in einen Steinschlag, der von einem 19-jährigen Amerikaner ausgelöst worden sein dürfte.

Die 34-jährige wurde von einem Stein im Gesichts-/Schädelbereich getroffen und dadurch schwer verletzt. Die Frau wurde in der Folge vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hötting