2.10.2014 – Unfall in Bergheim

3.10.2014 Bergheim/Salzburg. Am Nachmittag des 2. Oktober 2014 ereignete sich an einer Kreuzung der Lamprechtshausener Bundesstraße (B 156) ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Pkw beteiligt waren.

Ein deutscher Lenker stieß bei einem Linksabbiegemanöver mit seinem Fahrzeug gegen den Pkw einer 63-jährigen Lenkerin aus dem Flachgau.

In weiterer Folge wurden noch zwei im Kreuzungsbereich anhaltende Pkw durch das zurückgeschleuderte Fahrzeug des Deutschen beschädigt.

Die Flachgauerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Ein 32-jährige Frau, Lenkerin des dritten beteiligten Pkw, erlitt augenscheinlich, leichte Verletzungen und lehnte einen Transport durch das Rote Kreuz ab.

Die Freiwillige Feuerwehr Bergheim war mit 15 Mann zur Reinigung der Fahrbahn an der Unfallstelle ausgerückt.