2.10.2014 – Raub auf Juwelier-Geschäft in Wien-Favoriten

2.10.2014 Wien. Am 02.10.2014, um ca. 09.15 Uhr, ereignete sich in der Favoritenstraße ein Überfall auf ein Juweliergeschäft.

Drei Männer betraten den Verkaufsbereich, sie waren laut ersten Ermittlungen ca. 20 bis 30 Jahre alt, 170cm-180cm groß, mit Kapuzensweatern sowie Sturmhauben maskiert und einer von ihnen mit einem Brecheisen bewaffnet.

Vom Inneren des Verkaufsraumes aus öffneten sie mit dem Brecheisen gewaltsam die versperrte Auslage in der sich diverse Schmuckstücke befanden. Die Beute packten sie in mehrere mitgebrachte schwarze Kunststofftaschen. Die drei Tatverdächtigen liefen aus dem Geschäft und flüchteten in Richtung Parkplatz.

Während des Überfalls befand sich eine Angestellte im Verkaufsraum. Die 59-jährige Frau erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. Eine polizeiliche Sofortfahndung verlief ergebnislos. Das Landeskriminalamt Wien übernimmt die weiteren Ermittlungen.