18.9.2014 – Unfall in Übersbach

18.9.2014 Übersbach/Steiermark. Donnerstagfrüh, 18. September 2014, wurde ein 59-jähriger Pensionist vom eigenen Fahrzeug überrollt und tödlich verletzt.

59-Jähriger von Auto überrollt und getötet

Gegen 04:00 Uhr fuhr ein 59-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld über die ansteigende Zufahrt zum Haus seiner Tochter, um mit deren Hunden einen Spaziergang zu machen. Nachdem er unter dem Carport das Fahrzeug angehalten hatte, stieg er ohne die Handbremse anzuziehen und den Gang einzulegen aus dem Fahrzeug aus.

Aufgrund der abschüssigen Zufahrt setzte sich das Fahrzeug in Bewegung, erfasste den Pensionisten, stieß ihn zu Boden und überrollte ihn. Danach wurde der Pensionist rund zehn Meter auf der abschüssigen Fahrbahn vom Fahrzeug mitgeschleift. Schließlich prallte das Fahrzeug gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum, wo es schließlich zum Stillstand kam.

Der 59-Jährige, der vom Fahrzeug offensichtlich erdrückt worden ist, dürfte vermutlich an seinen schweren Verletzungen verstorben sein.

Gegen 08:00 Uhr wurde der 59-Jährige von einer Nachbarin, die mit ihrem Hund am Haus vorbeiging, unter dem Fahrzeug liegend aufgefunden. Sie verständigte daraufhin sofort die Einsatzkräfte. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Aufgrund der Spurenlage konnte ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.