18.9.2014 – Motorradunfall bei Münchendorf

18.9.2014 Münchendorf/Miederösterreich. Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Baden lenkte am 18. September 2014, gegen 07.30 Uhr, einen Pkw auf der L 154 im Gemeindegebiet von Münchendorf, aus Richtung Laxenburg kommend.

Bei der Kreuzung mit der B 16 und L 2005 wollte sie nach links auf die B 16, in Fahrtrichtung Achau abbiegen.

Dabei dürfte sie einen auf der L 2005, aus Richtung Velm kommenden Motorradfahrer übersehen haben, der die B 16 geradeaus in Fahrtrichtung Laxenburg überqueren wollte. Im Kreuzungsbereich prallte das Motorrad frontal gegen die rechte Seite des Pkws.

Der Motorradfahrer, ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Mödling, kam zu Sturz und erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Lorenz Böhler nach Wien geflogen.

Die 19-Jährige zog sich Verletzungen leichten Grades zu und wurde vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Mödling gebracht.