18.4.2014 – Unfall auf Fernpassstraße bei Lermoos

18.4.2014 Tirol. Eine 46-jährige Pkw-Lenkerin aus Belgien fuhr am 18.04.2014 gegen 07:15 Uhr auf der Fernpassstraße im Gemeindegebiet von Lermoos in Richtung Bichlbach.

Die 46-Jährige geriet nach derzeitigem Ermittlungsstand auf dem geraden Straßenstück bei Km 20,55 aufgrund eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und prallte dort seitlich gegen einen entgegenkommenden Omnibus, der von einem 42-jährigen Mann aus Deutschland gelenkt wurde.

Die Pkw-Lenkerin erlitt beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Krankenaus Reutte gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.