17.9.2014 – Brand in Fritzens

18.9.2014 Fritzens/Tirol. Am 17.9.2014, gegen 14.00 Uhr, kam es auf einem Balkon im ersten Stock eines Mehrparteienhauses in Fritzens, welches in Holzbauweise errichtet ist, zu einem Brand, der sich innerhalb kurzer Zeit über die Fassade auf den Dachstuhl ausbreitete.

Der Brand konnte von der FF Fritzens gelöscht werden. Es entstand massiver Sachschaden. Der 1. Stock des Hauses ist vorerst nicht bewohnbar, am 18.09.2014 findet diesbezüglich eine neuerliche Begehung statt. Die dort wohnenden Parteien werden vorläufig in einem Gasthaus in Fritzens untergebracht.

Die genaue Brandursache steht derzeit noch nicht fest.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wattens