16.4.2014 – Unfall in Wörgl

17.4.2014 Wörgl (Tirol). Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein 63jähriger österreichischer Staatsbürger am 16.4.2014, um 17:16 Uhr, in Wörgl die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen ein Brückengeländer.

Der Lenker verlor dabei das Bewusstsein und auf Grund einer automatischen Sperrvorrichtung des PKWs konnte er nur durch das Einschlagen einer Scheibe aus dem PKW befreit werden.

Eine unbeteiligte 59jährige PKW Lenkerin beobachtet diesen Vorfall und erlitt einen Schock.

Der Lenker und die Lenkerin wurden in das BKH Kufstein verbracht.