15.9.2014 – Unfall in Lienz

16.9.2014 Lienz/Tirol. Ein 25-jähriger einheimischer PKW-Lenker übersah am 15.9.2014, gegen 10.55 Uhr, beim Linksabbiegen von der Zettersfeldstraße auf die B 100 in Lienz, zwei den dortigen Schutzweg überquerende betagte Radfahrer (Ehepaar – 75 Jahre).

Der vom PKW erfasste Mann kam erst nach ca 12 Metern zum Stillstand und erlitt durch die Wucht des Aufpralles u.a. einen Bruch der Wirbelsäule. Er wurde vom Notarzt und der Rettung Lienz vor Ort erstversorgt und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Von dort wurde er mit dem Rettungshubschrauber C4 in das Landeskrankenhaus nach Klagenfurt überstellt und dort operiert. Der Grad der Verletzung ist schwer. Die Ehefrau und der PKW-Lenker blieben unverletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz (BPK Lienz)