15.4.2014 – Motorradunfall bei Obertauern

16.4.2014 Obertauern/Salzburg. Am 15. April 2014, in den Vormittagsstunden, lenkte ein 62-jähriger Kärntner sein Motorrad von Tweng kommend in Richtung Obertauern.

Aufgrund der wetterbedingt schlechten Straßenverhältnisse, wollte er bei einer Ausweiche umdrehen.

Bei diesem Wendemanöver kam er ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und zog sich einen Schienbein-, Knöchel- sowie Sprunggelenksbruch zu.

Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus Tamsweg gebracht. Alkoholisierung konnte keine festgestellt werden.