14.4.2014 – Stromschlag auf Bahnhof Frankenfels Laubenbachmühle

15.4.2014 Niederösterreich. Am 14.04.2014, gegen 18:35 Uhr, ereignete sich auf dem Areal des Bahnhofes der Mariazellerbahn in 3213 Frankenfels Laubenbachmühle ein schwerer Arbeitsunfall.

Ein 53-jähriger Elektromonteur aus Frankenfels wollte eine Zuggarnitur, die zuvor Probleme meldete, überprüfen. Zu diesem Zweck lehnte er eine Aluleiter an den Wagen und bestieg diese.

Weil er keine Abschaltmaßnahmen ergriffen hatte, erlitt er einen Stromschlag, wobei etwa 7 % seiner Haut verbrannten.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum St. Pölten eingeliefert. Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden.