13.9.2014 – Schlägerei in Salzburg

13.9.2014 Salzburg. Am 13.09.2014 gegen 02:50 Uhr kam es im in einem Lokal am Rudolfskai in der Stadt Salzburg zu einem Raufhandel mit etwa 10 – 15 Beteiligten, wobei nach derzeitigem Ermittlungstand vier Personen unbestimmten Grades verletzt wurden.

Der Grund für die tätliche Auseinandersetzung konnte bis dato nicht eruiert werden.

Im Zuge des Raufhandels kam es zu einer schweren Körperverletzung wobei ein 22-jähriger beschäftigungsloser Mann aus Steinfeld beschuldigt wird, einem 30-jährigen Türsteher aus Kasachstan mit einem zerbrochenen Glas am Unterarm geschnitten bzw. gestochen zu haben.

Das Opfer wies eine stark blutende Wunde am Unterarm auf, welche durch das Rote Kreuz erstversorgt wurde.