13.4.2014 – Moped mit 133 km/h…

13.4.2014 Oberösterreich. Bei Geschwindigkeitsmessungen in Peuerbach fiel Polizisten am 13. April 2014, um 15:50 Uhr, ein Moped schon akustisch wegen seiner Lautstärke auf.

Der Mopedlenker wollte gerade einen PKW überholen, der laut Lasermessung mit 86 km/h unterwegs war.

Auf die Frage der Polizisten, wie schnell das Moped sei, antwortete der 15-jährige Schüler aus Altschwendt: “110 km/h schon.” Der Rollenprüfstand zeigte schließlich eine Höchstgeschwindigkeit von 133 km/h.

Der Schüler gestand Manipulationen an Vergaser, Auspuff und Übersetzung. Das Kennzeichen wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Der 15-Jährige wird wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.