11.9.2014 – Unfall auf B317 in Scheifling

11.9.2014 Scheifling/Steiermark. Donnerstagmorgen, 11. September 2014, ereignete sich auf der B 317 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 67-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murau schwere Verletzungen erlitt.

Ein 53-jähriger slowenischer Lenker eines Sattelzuges fuhr mit seinem Fahrzeug gegen 08.30 Uhr aus Richtung Neumarkt kommend in Fahrtrichtung Unzmarkt.

Der 67-Jährige lenkte seinen Pkw aus einer privaten Zufahrt von rechts kommend unmittelbar vor das Sattelzugfahrzeug in die B 317 ein, wodurch es zur Kollision beider Fahrzeuge kam.

Der Pkw des 67-Jährigen wurde in der Folge gegen eine Straßenlaterne geschleudert.

Der 67-Jährige wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Friesach eingeliefert, wo mehrere Rippenbrüche und eine schwere Verletzung im Bereich der linken Schulter diagnostiziert wurden.

Am Pkw des 67-Jährigen entstand Totalschaden, auch das Sattelzugfahrzeug wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Mit beiden Lenkern wurden Atemalkoholuntersuchungen durchgeführt, die jeweils 0,0 Promille ergaben.